Stäken-Café
Bild von Elena Kraft

Traditionell sind Cafés Orte des Austausches, der  Diskussionen und Meinungsbildung. Das World Café ist eine Methode, die in der Arbeit mit (großen) Gruppen dazu dient viele Menschen in einen Austausch zu bestimmten Fragen und Themen zu führen. Hierzu werden an verschieden Tischen unterschiedliche Themen/Fragen diskutiert. Die TeilnehmerInnen wechseln, meist nach einer vorgebenden Zeit den Tisch, so dass sie in einem bestimmten Zeitrahmen sich zu verschieden Themen austauschen können. Sogenannte GastgeberInnen verbleiben an den Tischen und moderieren die Gespräche. Die TeilnehmerInnen können ihre Gedanken und Anmerkungen beispielsweise auf einer Papiertischdecke festhalten.

Im Rahmen eines Master-Seminars an der HAWK wurde diese Methode aufgegriffen und ein World Café zu Entwicklungsmöglichkeiten der Stärkenperspektive durchgeführt. Ein Ergebnis der Diskussionen war, den Austausch über die Stärkenperspektive mit Hilfe von unterschiedlichen Medien zu fördern. Dies hat sich nun der Blog zum Ziel gesetzt: Es können Geschichten, Beispiele und Erfahrungen zum Thema Stärkenorientierung vorgestellt, kommentiert und besprochen werden.

Ich, als Gastgeberin, freue mich über Beiträge und einen regen Austausch. CE

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.